Buch shop 2. Hand

Skripte

Co:words der Woche

Wirtschaft zum Nachdenken

Anmeldung zur Prüfungsvorbereitung

Prüfungsvorbereitungskurse 2017: für Einzelhandels- und Industriekaufleute
PVK2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 482.3 KB

Anmeldung Marburger Konzentrationstraining:

Gehobene Seconds

Flag Counter
Angebote und Prospekte

Aufstiegsweiterbildung Handelsfachwirt(IHK)

Als Handelsfachwirt vereinen Sie umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Managementqualitäten – ideale Voraussetzungen für Ihren beruflichen Aufstieg und mehr Gehalt. Welche Aufgaben der Handelsfachwirt ausführt, in welchen Branchen er arbeitet und wie die Karriereaussichten aussehen, lesen Sie hier.

 

Branchen und Arbeitsorte

Konkrete Arbeitsorte sind einzelne Geschäfte oder Einzelhandelsketten, Filialgeschäfte, Zweigstellen, aber auch Fachmärkte, Warenhäuser und Vertragshändler bzw. -niederlassungen. Auch der Versandhandel sowie Werks- und Handelsvertretungen kommen infrage. Dank ihrer vielfältigen Ausbildung können sie hier eine Vielzahl von Aufgaben übernehmen.

 

Aufgaben und Tätigkeiten

Als Handelsfachwirt beurteilen und steuern Sie betriebliche Abläufe.

Aufgaben des Handelsfachwirts können sein:

  • Ein- und Verkauf
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten
  • Personalmanagement
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Marketing und Werbung, Verkaufsverhandlung mit Kunden

Typische Positionen für engagierte Handelsfachwirte sind:

  • Mittlere Fach- und Führungskraft aus anderen Branchen
  • Markt- oder Filialleiter, Abteilungs-, Gruppen- oder Bereichsleiter sowie Projektleiter
  • Selbstständiger Unternehmer kleiner oder mittlerer Betriebe

Handelsfachwirte arbeiten an unterschiedlichsten "Fronten": Sie leiten ein Team an Mitarbeitern und sind mit Aufgaben rund im Personalplanung, Aufgabenverteilung und Mitarbeitermotivation betraut. Ihren Verantwortungsbereich stimmen sie wiederum mit ihren Vorgesetzten und Kollegen ab. Und nicht zuletzt werden Sie vor allem den Kundenwünschen gerecht. Je nach internationaler Aufstellung des Unternehmens korrespondieren Handelsfachwirte auch in Englisch oder anderen Fremdsprachen.

Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick, freundliches und bestimmtes Auftreten sind daher die Schlüsseleigenschaften von Handelsfachwirten.

 

Anerkennung und Ansehen

Eine Weiterbildung ist immer auch im Sinne des Arbeitsgebers, benötigt doch jedes Unternehmen qualifizierte Führungskräfte mit Biss. Sie haben genau diesen Biss - das zeigt Ihr Engagement, sich fachlich weiterzuentwickeln und nicht auf der Stelle zu treten. Denn dass Sie, vor allem im Fernstudium oder in einer berufsbegleitenden Weiterbildung, Ihre Freizeit zugunsten der Karriere zurückstecken, beweist Ehrgeiz und Ihre Motivation. Auch wenn Sie planen, den Arbeitgeber zu wechseln, wertet die Weiterbildung zum Handelsfachwirt Ihren Lebenslauf deutlich auf.

 

Die Weiterbildung zum Geprüften Handelsfachwirt schließt mit einem Abschluss der IHK. Dieser ist in der gesamten Handelsbranche anerkannt und bei Chefs und Personalern gern gesehen. Mit einer erfolgreichen Weiterbildung besitzen Sie das betriebswirtschaftliche Rüstzeug, um ins mittlere Management aufzusteigen. Ihnen stehen nun Positionen als Abteilungs-, Filial- oder Verkaufsleiter, Sales Marketing Manager, Key Account Manager, Vertriebsrepräsentant oder sogar als Selbständiger offen - Positionen, die sonst nur mit einem akademischen Hintergrund möglich sind. Nicht umsonst stehen Sie mit einer Fachwirt Weiterbildung auf dem Niveau eines Bachelor-Abschlusses.

Wir empfehlen zur Weiterbildung:

 

B&S Fortbildung GbR
Neue Rheingaustr. 18
55129 Mainz

 

Telefon: +49 6131 508972
Telefax: +49 6131 580578

E-Mail: info@bsfortbildung.de

  www.bsfortbildung.de